Konrad

Konrad

Was treibst du hier?
Schneiden, Fotografieren, Filmen und Roller fahren. Als Praktikant im Schnitt wurde ich irgendwann gefragt, ob ich mir denn vorstellen könnte für mindestens 3 Jahre am Start zu sein. Nach ein paar Tage Bedenkzeit war ich dann auf einmal Azubi. 

Wie bist du hier gelandet?
Meine erste Mail ging eigentlich an Steffen vom Bauteam. Während Corona hab ich mehr Stechbeitel nachgeschärft als Fotos und wollte ursprünglich im Kliemannsland ein bisschen mithelfen und dabei ausloten, ob ich lieber Filmemacher oder Tischler werden wollte.. Irgendwie bin ich aber dann doch im Schnitt gelandet, mache den ganzen Tag Bilder und kann am Wochenende in der Werkstatt richtig Gas geben! Jetzt eine Traumkombi.

Wenn das Kliemannsland eine Märchen wäre - welches wäre es und warum?
Wäre das Kliemannsland ein Grimm-Märchen, wäre es ganz eindeutig die Geschichte vom Eisenhans.. „Es war einmal ein König, der hatte einen großen Wald bei seinem Schloß; darin lief Wild aller Art herum”. Natürlich ist das nur der erste Satz und es geht um was ganz anderes, aber genauso wie im Deutschunterricht kann man auch hier sicherlich den Inhalt so wirr verdrehen, dass eine idiotensichere Interpretation bei rum kommt. 

Du hast den Hof einen Tag für dich - was tust du?
Ich würde wahrscheinlich die Ruhe nutzen um endlich mal meinen Roller so flott zu machen, dass er auch Joel’s nächsten Sprung ins Wasser unbeschadet überstehen kann.