Ina

Ina

Was treibst Du hier?
Zahlen drehen und wenden, Fragen stellen, Strukturen optimieren und generell gucken, wie es ist. Also zusammen mit Basti den Laden am Laufen halten.

Wie bist Du hier gelandet?
Über Umwege, quasi. Da ich seit Jahren als Projektleitung in der Veranstaltungswelt unterwegs bin, erstaunlicherweise eine Liebe für Kalkulation und Zahlen entwickelt habe und mir das normale Agenturleben langsam etwas fad wurde, bewarb ich mich flugs auf Fynn’s insta story. Das Kliemannsland sucht Leute, um die Bande zu vergrößern. Den Job als Geschäftsleitung bekam dann Basti, der das super macht! Ein Jahr später kam dann ein Anruf, was ich denn gerade so machen würde, ob ich noch Bock hätte und so weiter. Innerhalb des einen Jahres ist das Kliemannsland so krass gewachsen und Bastis Aufgaben so vielfältig geworden, dass sie weitere Unterstützung dazuholen wollten. Und schwupps, zwei Wochen später war ich da.  

Wenn das Kliemannsland ein Buch wäre – welches wäre es und warum?
Puh, bisschen wie 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär. Jeden Tag neue Abenteuer, alles und alle ein bisschen verrückt und immer auch viel lustig. Und ohne rumspinnen geht sowas wie das Kliemannsland ja auch überhaupt nicht.

Du hat den Hof einen Tag für dich – was tust du?
Alles fahren, was man hier fahren kann. … und mit mir selbst Karaoke im neuen Saal singen wegen der super Akustik. Aber dann wird mir bestimmt schnell langweilig und ich hoffe, dass die anderen schnell wiederkommen und wir alle zusammen wild performen.